Branitzer Cavalierhaus wird barrierefrei geplant

Branitzer Cavalierhaus wird barrierefrei geplant

Am 12.04.2017 trafen sich Vertreter der Stadtverwaltung Cottbus, der beteidigten Planungsbüros sowie der „Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz“ mit der Interessenvertretung Barrierefreies Cottbus (IvBC) um die barrierefreie Planung des Cavalierhauses im Park Branitz zu besprechen. Ziel ist es, die…

Rollstuhlfahrer aus Haiti vor seinem Haus mit Rampe

Barrierefreiheit rettet Leben

Barrierefreiheit rettet Leben: Denn Vorkehrungen wie stufenlose und ausreichend breite Fluchtwege sowie optische und akustische Warnsignale sorgen dafür, dass sich bei Katastrophen wie Bränden, Erdbeben oder Überschwemmungen auch Menschen mit Behinderungen rechtzeitig in Sicherheit bringen können.

Deutschland: Mehr Todesopfer bei Treppenstürzen als bei Verkehrsunfällen!

Schwer vorstellbar: Derzeit kommen mehr Menschen bei Treppenunfällen ums Leben als im Straßenverkehr: 2013 starben auf deutschen Treppen ca. 4000 Menschen, 17 % mehr als bei Verkehrsunfällen! Wir sollten es ernst nehmen, dass aufgrund des demographischen Wandels ein umfassendes seniorengerechtes…

Neues Leitsystem am Bahnhof Kiekebusch

Zum Ende des Jahres 2014 wurden Bauarbeiten an der Schrankenanlage des Bahnhofes Kiekebusch durchgeführt. Neben der Automatisierung der Schranken wurde auch der neue Bahnübergang mit einem Leitsystem für bilnde- und sehbehinderte Menschen ausgestattet.