Neues Leitsystem am Bahnhof Kiekebusch

Zum Ende des Jahres 2014 wurden Bauarbeiten an der Schrankenanlage des Bahnhofes Kiekebusch durchgeführt. Neben der Automatisierung der Schranken wurde auch der neue Bahnübergang mit einem Leitsystem für bilnde- und sehbehinderte Menschen ausgestattet.

Bei der Begehung durch den IvBC e.V. wurden Mängel bei der Ausführung des Leitsystems aufgezeigt. Diese wurden durch den Bauherrn bereits kurzfristig behoben. Noch offen ist die Klärung der vorhandenen Nullabsenkung vom Gehweg auf die angrenzende Seitenstraße, die eine taktile Erkennbarkeit zwischen Gehweg und Straße erschwert bzw. nicht ermöglicht.